Casonic - High Purity Additives
Casonic DH 80/45 BrillantWeiss Extra

DH 80/45
BrillantWeiss Extra

Physikalisch-technische Eigenschaften*

Siebrückstand auf 90 μm: max. 1,0 Gew.-%

Calcium: min. 23 % 1)

Trocknungsverlust: 14 – 21 % 1)

pH-Wert: ca. 6 – 8

Schüttgewicht: ca. 750 kg/m³

Stampfvolumen: ca. 75 l/kg

Arsen (As): ≤ 2,0 mg/kg 2)

Blei (Pb): ≤ 10,0 mg/kg 2)

Cadmium (Cd): ≤ 2,0 mg/kg 2)

Quecksilber (Hg): ≤ 0,1 mg/kg 2)

Fluor (F): ≤ 150 mg/kg 2)

Dioxine: ≤ 0,75 ng TEQ/kg 3)

Summe der Dioxine und dioxinähnlicher PCB: ≤ 1,0 ng TEQ/kg 3)

Dioxinähnliche PCB: ≤ 0,35 ng TEQ/kg 3)

Nicht dioxinähnliche PCB: ≤ 10,0 μg TEQ/kg 3)

Lagerung: ca. 12 Monate, trocken lagern


Dokumentationen

Technisches Merklatt | Sicherheitsdatenblatt


* Alle Angaben sind sorgfältig ermittelte Durchschnittswerte. Wegen der natürlichen Herkunft der Rohstoffe sind leichte Abweichungen möglich. Alle Toleranzangaben als Standardabweichung.

Calciumsulfat Dihydrat (CaSO4·2H2O) von konstantem Reinheitsgrad. Hergestellt aus sorgfältig ausgewähltem Naturgips. Ohne Zusätze. Homogenes, pulverfömiges Mineral feinster Mahlung. Optimale Sieblinie für Anwendungen als Additiv in Lebensmittelqualität.


Höchste Qualität für:

  • Futtermittelindustrie Gelierförderung, Streckmittel und Calcium-Ionen-Spender
  • Garten- und Landschaftsbau Natürliche Calcium- und Schwefelquelle, Neutralisation und Revitalisierung saurer Nutzböden, Strukturoptimierung von Lehmböden und Kompostherstellung

Produktmehrwert:

  • reines Naturprodukt mineralischen Ursprungs ohne Zusätze
  • kein Einsatz von Gentechnik
  • enthält keine tierischen Bestandteile
  • gekennzeichnet als Einzelfuttermittel nach DLG (Nr. 11.01.14)
  • hochwirksame Mineral-und Sulfatquelle (z.B. für spezielle Mineralfutter)
  • zertifiziert nach HACCP, QS (GMP+ anerkannt)

Einzelfuttermittelqualität lt. VO (EU) Nr. 68/2013 Pkt. 11.1.10 entspricht Nr. 11.01.14 der Positivliste 4) für Einzelfuttermittel

4) Positivliste für Einzelfuttermittel-Herausgeber: Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft-Naturkommission für Einzelfuttermittel 13. Auflage, Berlin Februar 2019, Seite 45/63